COVID-19 verbreitete Anfang 2020 Angst und führte zu Lockdowns in den Vereinigten Staaten, veröffentlichte die Fachzeitschrift Nature Medicine am 17. März ein Papier mit dem Titel „The Proximal Origin of SARS-CoV-2“. Geschrieben von fünf renommierten akademischen Wissenschaftlern, spielte es eine wichtige frühe Rolle bei der Gestaltung der Debatte über ein heftig umstrittenes Thema: den Ursprung des Virus, das seit seinem Auftreten in Wuhan, China, Ende 2019 Millionen getötet hat.

Nach der katastrophalen Reaktion der Welt auf Covid-19 haben einige Regierungen begonnen, zu untersuchen, was falsch gelaufen ist. Doch aufgrund einer Kombination aus Politik, Gesichtswahrung und offener Korruption waren diese Untersuchungen im Allgemeinen zahnlos. So kam beispielsweise ein im vergangenen Jahr vom britischen Unterhaus veröffentlichter Bericht zu der rückwärtsgewandten Schlussfolgerung, dass die Katastrophe hätte verhindert werden können, wenn das Vereinigte Königreich drei Tage früher in einen strengen Lockdown gegangen wäre.