Bestes Beispiel für Propaganda

A closeup shot of the waving flag of Austria with interesting textures

Image by wirestock on Freepik

Unsere Artikel beinhalten Informationen internationaler Quellen, oft in Kombination mit der Meinung des Autors. Oft enthalten sie auch ein gewisses Maß an Satire.

Der Stadard.at - US-Propaganda vom Feinsten

Achtung! Das folgende Zitat von "der Standard" ist KEINE Satire!

«Es gibt an den USA genügend zu kritisieren, an der Geschichte und an der Gegenwart. Aber wenn es in den vergangenen 80 Jahren um Freiheit und Demokratie ging, standen sie meist auf der richtigen Seite. Sie tun das auch im Ukraine-Krieg, selbstloser und entschlossener als jeder andere Staat. Im eigenen Interesse müssen die Europäer erkennen, dass diese USA – bei allen Problemen und Fehlern – ihr bester Verbündeter sind.»

Quelle: der Standard (archiviert)

Im Folgenden zitiere ich einfach Rabbit Research, denn ich hätte es kaum besser formulieren können:

„Der Standard“ auf des Stürmers Pfaden.

Man hat bei diesem Blatt mittlerweile aufgehört Propaganda zu verschleiern – die nächste Stufe ist erreicht: Plattes, unverblümtes Lügen.

Jeder, der auch nur irgendeinen Staat als selbstlos bezeichnet, muss sich fragen, ob er nicht lieber als Bürgermeister von Fantasia kandidieren möchte.

Stand die USA auf der richtigen Seite der Demokratie in:

  • Lybien
  • Syrien
  • Afghanistan
  • Somalia
  • Mozambique
  • Irak
  • Pakistan
  • Yemen

Das sind lediglich die Länder die Obama bombardieren ließ – allerdings handelte es sich bei Obama ja immer nur um „Friedensbomben“.

Speichert euch diesen Link ab. Wenn euch jemand mal nicht glaubt, dass „seriöse“ Zeitungen massive Propaganda betreiben, hier ist der ultimative Beweis.

Herzlichen Dank an Rabbit Research (Telegram)