Gesundheitsbehörde bez. Injektions-Toten und die Reaktion von Twitter und Facebook

Image by Freepik

Unsere Artikel beinhalten Informationen internationaler Quellen, oft in Kombination mit der Meinung des Autors. Oft enthalten sie auch ein gewisses Maß an Satire.

Wenn man auf Facebook schreibt, dass Twitter eine Gesundheitsbehörde zensiert - wird dies ebenfalls auf Facebook zensiert!

Big-Tec-Buddies – Scheinbar darf man nun nicht einmal mehr erwähnen, dass jemand gecancelt wird.

Dieser Facebook-Post wurde nicht nur gelöscht, sondern man konnte auch kein Feedback darüber abgeben. Sie bedanken sich aber dafür, dass man auf „nicht einverstanden“ gedrückt hat und bezeichnen das als Feedback.

Leider gibt es, laut Facebook, derzeit einen Mangel an „Fakten-Checkern“ – aufgrund der enormen Covid-Katastrophe – daher kann sich dort auch niemand mit wahllos gelöschten Inhalten auseinandersetzen. So geschieht nichts und die offizielle Meldung Floridas bleibt zensiert.

Dann teilen WIR sie einfach.

Sie entspricht sicher nicht dem Narrativ Facebook Deutschland. Warum stört es Facebook, wenn jemand einen offiziellen Link der Gesundheitsbehörde Floridas postet und beschreibt, wie Twitter diese Informationen aus unerfindlichen Gründen löscht? Scheinbar ist das Thema Zensur inzwischen eins der größten Themen der sozialen Medien, die zensiert werden müssen, während Lauterbach hier Werbung für die neue Impfkampagne machen muss.