Impfung für Kinder unter 5 Jahren ohne brauchbare Datengrundlage

Cropped photo of a little boy in hospital. Medical worker wearing blue gloves and face mask. Boy wearing white t-shirt.

Image by prostooleh on Freepik

Unsere Artikel beinhalten Informationen internationaler Quellen, oft in Kombination mit der Meinung des Autors. Oft enthalten sie auch ein gewisses Maß an Satire.

Impfung für Kinder unter 5 Jahren ohne brauchbare Datengrundlage

Das Gesundheitsministerium hat keine Daten für eine Gefährdung von Kleinstkindern durch COVID-19 als Erkrankung, trotzdem besteht der politische WIlle, die COVID-19-Impfstoffe in unsere Kleinsten zu spritzen und somit die Gesundheit von vielen Kleinstkindern aufs Spiel zu setzen.

Selbst geringste Nebenwirkungen, und in einigen Fällen schwere bis schwerste Nebenwirkungen, stehen nicht im Verhältnis zu einem für Kleinstkinder nicht vorhandenem Nutzen.

Jedes Elternteil ist jetzt gefragt, sich selbst Gedanken zu der Frage der Zustimmung zu einem solchen Experiment zu machen.

Die Antwort kam auf die Anfrage des Bundestagsabgeordneten Thomas Dietz.