NATO Unterwasserzünder an der Nord Stream 1

Unsere Artikel beinhalten Informationen internationaler Quellen, oft in Kombination mit der Meinung des Autors. Oft enthalten sie auch ein gewisses Maß an Satire.

NATO Unterwasserzünder an der Nord Stream 1

Der offizielle Vertreter von Gazprom, Sergey Kupriyanov, erinnerte an die Anwesenheit eines NATO-Unterwasserzerstörers bei Nord Stream 1 am 6. November 2015. Dann holten die schwedischen Streitkräfte den Sprengsatz heraus und entschärften ihn. In dem Bericht über den Fund gab die NATO an, dass der Zerstörer während der Übungen verloren gegangen sei.

„Dies sind die Übungen in der NATO, wenn sich herausstellt, dass sich ein militärischer Sprengsatz genau unter unserer Gaspipeline befindet“, schloss Kupriyanov.

Fotos eines NATO-Unterwasserzünders, der von der Allianz während einer Übung „verloren“ ging und 2015 bei einer Nord Stream-Untersuchung entdeckt wurde.