Sie versuchen, die Meinungsfreiheit (weiter) zu zerstören. LOL

Image by rawpixel.com on Freepik

Unsere Artikel beinhalten Informationen internationaler Quellen, oft in Kombination mit der Meinung des Autors.

Sie versuchen, die Meinungsfreiheit weiter zu zerstören.

Gerade hat Elon Musk einen Tweet veröffentlicht, indem er sich darüber beschwert, dass Twitter einen massiven Umsatzrückgang verzeichnet, weil Aktivistengruppen Druck auf Werbekunden ausübten, obwohl sich an der Inhaltsmoderation bis jetzt ja noch nicht einmal irgendetwas geändert hat.

Befürchten die Regierenden vielleicht einfach nur, dass bei den kommenden Ereignissen weltweit Informationen an die Bevölkerung gelangen könnten, was man auf diese Art nun schon im Vorfeld zu verhindern versucht?

Schließlich steht die US-Zwischenwahl kurz bevor, bei welcher der Deep State die Kontrolle über die USA und damit vermutlich auch über den gesamten Westen verlieren wird.

Hinzu kommt, dass sich wie erwartet, in Brasilien gerade der Verdacht auf Wahlbetrug erhärtet und sich die Beweise für einen eventuellen Betrug bei den Zwischenwahlen in den USA, mit einem „Free-Speech-Twitter“ noch schneller weltweit verbreiten würden, als dies bei der Wahl 2020, oder nun in Brasilien, wie auch bezüglich vieler anderer Informationen über die Machenschaften der Globalisten ohnehin schon der Fall war.

Schon alleine mit Gettr, Parler, Odysee, Rumble, Telegram, Signal usw. verbreiteten sich die Beweise und Informationen bereits so schnell, dass kaum einer ihrer Pläne, wie z.B. zuletzt bei dem Versuch der „MAGA-Verleumdung“ bezüglich Paul Pelosi zu funktionieren vermochte.

Auch…

  • der Wahlbetrug 2020,
  • die Fakten zur Hausdurchsuchung von Trumps Anwesen,
  • die Klage des Attorney General Eric Schmitt und Generalstaatsanwalts von Louisiana, Jeff Landry gegen Fauci und die Biden-Regierung,
  • wie auch die Veröffentlichung geleakter Dokumente bezüglich der Einflussnahme auf die sozialen Medien
  • usw. usw. usw.,

…gelang ihnen allein durch das „Todschweigen“ der Mainstream-Medien längst nicht mehr, einfach unter den Teppich zu kehren.

Und dabei habe ich ja nun nur die jüngsten Ereignisse und lediglich die der USA aufgezählt, weil Musk von der Zerstörung der amerikanischen Meinungsfreiheit durch Zensur und Propaganda spricht.

Twitter hatte einen massiven Umsatzrückgang zu verzeichnen, weil Aktivistengruppen Druck auf Werbekunden ausübten, obwohl sich an der Inhaltsmoderation nichts geändert hat und wir alles getan haben, um die Aktivisten zu besänftigen.

Das ist extrem beschissen! Sie versuchen, die Meinungsfreiheit in Amerika zu zerstören.

Elon Musk Twitter

Was er mit „weil Aktivistengruppen Druck auf Werbekunden ausübten“ meint, sind vermutlich die vielen Veröffentlichungen prominenter Personen, die Twitter nun wegen der Gefahr von Hassrede usw. nach eigenen Angaben, verlassen haben oder die Mainstream-Medien, die wie in diesem Artikel gezeigt, so berichten, dass er schon genauso wie Trump oder Georgia Meloni als das Böse schlechthin diffamiert wird, was aber der langsam erwachenden Bevölkerung hingegen sehr gut verdeutlicht, dass es reicht, sich mit Aussagen gegen das propagierte, woke, kriegstreibende, grüne, „linke“ narrativ zu wenden, damit sie wie üblich mit solchen Personen verfahren und die Mainstream-Medien augenblicklich wie gewohnt anfangen zu framen was das Zeug hält.

Wenn das aber „deren“ Plan war, was ich zu bezweifeln wage, dann funktioniert dieser hervorragend! Wenn nicht, geht ihr Schuss wohl voll nach hinten los. Ich denke, es sind mittlerweile zu viele dieser Bürgerjournalisten, Blogger und Vollzeitposter auf Gettr, Truth Social und Twitter unterwegs, als dass noch etwas anderes als die Wahrheit je eine Chance haben könnte. „Nichts kann jetzt noch aufhalten was kommt.“ Wer dieses Zitat noch nicht kennt, wird´s wohl bald verstehen.